Spaß und Computerspiele

Die gestern gestellte Frage zur Jugend und ihren Interessen wurde auf Linkedin lebhaft diskutiert.

Mehrere Länder haben wohl ähnliche Probleme nachdem die Regierungen mit den Bildungssystemen experimentiert haben. Der resultierende Mangel an Interesse junger Leute sich mit ernsteren Problemen zu beschäftigen hat der Industrie die Möglichkeit verschafft, massenhaft Elektronik und Computerspiele zu verkaufen. Hier findet die Jugend die Herausforderung die sie anderswo im Leben nicht geboten bekommt. So fehlen oft Ausbildungsplätze, die den jungen Leuten eine Zukunftsperspektive geben.

Vielleicht hat unsere Generation es versäumt, die Bedeutung von Werten und Tugenden zu vermitteln. Die Religion war einmal der Rückhalt unserer Gesellschaft. Heute sind wir fast wieder im Mittelalter angelangt wo heilige Kriege dazu benutzt werden Macht über das Volk zu gewinnen.

Weit verbreitete Arbeitslosigkeit und sklavenähnliche Arbeitsbedingungen in verschiedenen Ländern zusammen mit der Armut der Massen gegenüber dem immensen Reichtum der Wenigen führen uns ebenfalls gut tausend Jahre zurück. Wo soll das enden? Wird unsere Generation die Kraft haben, die Probleme zu lösen und einen friedlichen Weg aus dem Dilemma unseres Planeten finden?

Es sind allerdings auch ermutigende Berichte zu finden.

Im Internet habe ich zum Thema auch folgendes Zitat entdeckt:

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. Socrates etwa 400 v.Chr.

Advertisements

Über landscape painter

Painting and drawing have been my passion from early childhood. I have attended numerous exhibitions in England and Germany. Presented with the Judges Award at a show I now have one of my paintings on permanent display at a museum in Greater London with growing sales and commissions.
Dieser Beitrag wurde unter Erfahrung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Freue mich über Ihre Nachricht oder den Klick auf "Gefällt mir". Falls Sie nicht Wordpress registriert sind, verwenden Sie bitte die "Kontakt" Seite

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s